06.11.2021

Durch einen längeren Aufenthalt in meiner Wohnung fiel mir die anhaltende Anwesenheit zweier Fliegen auf. Nach einer Weile war es mir möglich, beide unterscheiden zu können, ohne dass ich mich bewusst für diese Fähigkeit entschieden hatte. Es folgten wiederkehrende Begegnungen in Küche, Bad und Wohnzimmer, die mich in Erwägung ziehen ließen, dass es sich doch um mehrere Fliegen handeln musste. Etwas in mir sträubte sich jedoch, dieser Frage weiter nachzugehen. Ich stellte im Laufe der Zeit fest, dass ihre Anwesenheit unterschiedliche Gefühle in mir auslöste. War ich in einem Moment kurz davor, Namen an sie zu vergeben, war es in einem anderen die ernsthafte Überlegung, die Fliegen aus meiner Wohnung zu verbannen. Eine leicht gezwungene Gleichgültigkeit ihrer Anwesenheit gegenüber, ließ uns schließlich eine nicht genau eruierte Zeit gemeinsam verbringen. Irgendwann begriffen beide, dass ich es nicht sonderlich mochte, wenn sie mich anflogen. Als ich eines Tages bemerkte, dass beide ungeniert aufeinander saßen und auch so blieben, als ich näher kam, spürte ich, wie eine andere Zeit anbrach. Unsere Kontakte wurden beiläufiger und unverbindlich und hin und wieder beschlich mich das Gefühl, nun in meiner eigenen Wohnung zu Gast zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s